Header

Header

Samstag, 14. Januar 2012

Eugen die Schmuseeule

Heute morgen war ich die erste im Haus die wach war. Da ich ja Rücksicht auf meine Familie nehme, dachte ich mir, surf mal ein wenig und schau was es schönes gibt. Dabei bin ich auf Eugen von Stefanie gestoßen und habe mich sofort verliebt.

Der Anfang ging ganz schnell. Schnitteile ausgeschnitten, Vlies o fix ausgeschnitten, gebügelt, ausgeschnitten, wieder gebügelt und dann Appliziert. Bis dahin lief alles ganz wunderbar. Aber dann, weigerte meine Nähmaschine sich, den unteren Teil von Eugen zusammen nähen zu wollen. An dieser Stelle war es durch die Filzfüße recht dick. Ich habe eine andere Nadel ausprobiert, nichts. Ich habe einen anderen Faden ausprobiert, nichts, auch der riss ständig. Dann kam mir etwas in den Sinn. Irgendwo hatte ich doch gelesen, was bei dicken Stofflagen zu beachten ist. Ahhh ja! Der andere, monströse Fuß für die Maschine. Also einmal umgebaut und schwupps flutschten die dicken Lagen einwandfrei unter der Maschine durch und waren sogar zugenäht.

Das Ausstopfen ging recht flott, aber dann schon wieder etwas....was ich nicht gut kann. Die Wendeöffnung mit Matratzenstich per Hand schließen. Natürlich ist mir der Faden zwei mal gerissen.....aber letztendlich ist Eugen fertig und absolut knuffig. Jetzt sitzt er auf dem Sofa und wartet auf seine erste Kuscheleinheit


Uploaded with ImageShack.us

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!

Kommentare:

  1. Wow.....das ging ja fix. Schon eine fertig?
    Sieht klasse aus. Die "Frottee-Augen" sind genial.

    Ganz liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Dein Eugen ist absolut traumhaft geworden - ein RIESEN Lob :o)

    Allerliebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen